Kosmetische Gesichtsmassage

Massagen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Vor allem im Gesicht kann eine Massage sehr wohltuend sein, da sie Verspannungen löst und somit auch die Seele heilen kann.

Im Gesicht selbst finden sich zahlreiche Muskeln, die täglich sowohl bewusst als auch unbewusst eingesetzt werden. Unsere ganze Mimik wird von den Gesichtsmuskeln gesteuert. Ob wir lachen, weinen, trauern oder nachdenken; die Muskeln im Gesicht arbeiten stets auf Hochtouren, schließlich ist das Gesicht ja der Spiegel der Seele. Deshalb werden diese Muskeln ebenso wie die des restlichen Körpers angestrengt.

Leider werden die Gesichtsmuskeln häufig vernachlässigt. Eine Gesichtsmassage jedoch kann helfen, diese zu entspannen.

Vorbereitend wird das Gesicht mit Heilerde gereinigt. Sanftes Kneten, Zupfen, Kneifen, Drücken und Streicheln im Gesicht sind eine gute Alternative zur Schönheitschirurgie, denn diese Grifftechniken / Massagen haben einen natürlichen Straffungseffekt.

Eine Gesichtsmassage ist beruhigend und entspannend, regt den Harnstoffwechsel an und fördert die Durchblutung von Muskeln und Gewebe. Meistens wird sie verlangt, „weil es soo schön ist“.