Tui Na – Massage

Als Tuina bezeichnet man die manuelle Therapie in der Traditionellen Chinesischen Medizin, die sich aus verschiedenen Elementen zusammensetzt:

Akupressur, Chiropraktik und Massagen. Tuina hat vor allem eine muskelentspannende und schmerzlindernde Wirkung und findet somit ihre Anwendung besonders in der Kinderheilkunde und bei Beschwerden des Bewegungsapparats wie z.B. Prellungen Zerrungen, Verspannungen, Lähmungen von Extremitäten etc. Diese Massageform ist insofern ungewöhnlich, alsdass sie am bekleideten Körper durchgeführt wird. Dies bewirkt nicht sosehr die Reizung der Haut, sondern ermöglicht die Therapie tieferer Gewebsschichten.

Vibration, Druck, „greifendes“ Ziehen und Bewegung auf dem Gewebe sind die Haupttechniken mit denen Akupressurpunkte und Meridiane stimuliert werden, sowie die Durchblutung vom Gewebe.