Ohrkerzenbehandlung

Ohrkerzenbehandlung ist ein uraltes Naturheilmittel. Es ist seit ca. 900 Jahren bekannt und wurde von den Indianer Nord- und Südamerikas angewandt; daher stammt auch die Bezeichnung Indianische Entspannungszeremonie.

Die Ohrkerzenbehandlung wird als Basis und Begleitanwendung verschiedener Störungen im Stirn-, Nasen-, Nebenhöhlen- und Ohrenbereich eingesetzt.

Diese Behandlung wirkt rein physikalisch (Kamineffekt) durch Vibrationswellen-Trommelfellmassage und sorgt für einen Druckausgleich im Ohr und in den Nebenhöhlen. Auch bei Lymphstauungen im Hals- und Nackenbereich, Erkältungskrankheiten, Stockschnupfen, Sinusitis, Ohrschmerzen uns sogar Kopfschmerzen, Migräne, Schlaflosigkeit Erschöpfungszuständen, Depressionen und Hyperaktivität bei Kindern kommt diese Behandlung unterstützend zum Einsatz.